Sensortechnik
In jeder Situation den richtigen Überblick

Gleichzeitig, sofort und hochsensibel

Ein aktuelles Formel-1-Fahrzeug erfasst Daten mit über 500 Sensoren gleichzeitig.
Unglaublich, was jene geballte Technologie im Renneinsatz, Runde um Runde, an Informationen erfassen und verarbeiten kann. Fehlerlos und meist unter extremen Bedingungen. Das führt zu einer Sensortechnik, die im Laufe der Zeit immer sensibler und zugleich robuster wurde.
 

Dieses Formel-1-Know-how nimmt Fuchs Neue Technologien als Anregung und entwickelt die Sensortechnik weiter. Abgestimmt auf die Anforderungen der Fuchs Umwelttechnik erfassen spezielle Sensoren in den Absaug- und Filtergeräten unterschiedlichste Daten. Diese liefern Informationen zu Druck, Temperatur, Sauerstoff-Anteil, Volumenströmen oder auch über den Sättigungsgrad der Filter.

Sensoren machen mit ihren vielfältigen Erfassungsmöglichkeiten Prozesse sicherer, erleichtern die Kontrolle über technische Abläufe, sparen kostbare Zeit.
 
Sensoren liefern für die Nutzer der Absaug- und Filtergeräte von Fuchs Umwelttechnik ein Sicherheitsplus in Kombination mit einer gesteigerten Bedienerfreundlichkeit, das seinen Ursprung in der Hochtechnologie der Formel 1 hat.
powered by webEdition CMS